Titel:
Gesamt- und Konzern-Betriebsrat KOMPAKT
Mitbestimmung und Beteiligung in Großunternehmen

Heutzutage sind Unternehmen nicht mehr auf einen Standort, Betrieb oder Land begrenzt. Diese zunehmende Dezentralisierung und Verflechtung muss auch bei der Vertretung der Arbeitnehmerrechte beachtet werden. Die erforderlichen Kenntnisse für die Betriebsratsarbeit auf einer höheren Organisationsebene erwerben Sie in diesem Seminar.

Inhalt und Themen:

Bildung und Zusammensetzung

  • Betrieb, Unternehmen, Konzern, Arbeitgeber
  • Voraussetzung für die Bildung eines GBR und KBR nach §§ 47 bis 53 des BetrVG
  • Freiwillige und erzwungene Bildung des GBR und KBR
  • Entsendung, Abberufung, Stimmengewichtung
  • Abweichende Regelungen
  • Amtszeit
  • Ausschluss und Erlöschen der Mitgliedschaft

Geschäftsführung und Organisation

  • Beschlussfassung, Stimmenzahl
  • Vorsitzender und Stellvertreter
  • Sitzungen und Formvorschriften
  • Schulungsanspruch
  • Teilnahme der GSBV/ KSBV und GJAV und KJAV

Zuständigkeiten

  • Überbetriebliche Angelegenheiten
  • In personellen, sozialen und wirtschaftlichen Angelegenheiten
  • Vereinbarungen auf höherer Organisationsebene
  • Verhältnis zur Betriebsvereinbarung
  • Arbeit der Ausschüsse
  • Kooperation mit den Wirtschaftsausschüssen
  • Einberufung einer Betriebsräteversammlung
  • Bedeutung von Informationsstrukturen zwischen den Gremien
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede formeller und anderer Vorschriften zu Betriebsrat, Gesamtbetriebsrat und Konzernbetriebsrat

Kosten und Sachaufwand

  • Freizeitausgleich für An- und Abfahrt zu Sitzungen und Versammlungen
  • Übernachtungen und sonstige Auslagen
  • Büroräume, Sitz
Weitere interessante Seminare:

SIDEBAR Seminar-Details Blöcke

Beginn:

Beginn

04.10.2018, 09:00 Uhr

Ende:

Ende

05.10.2018, 16:45 Uhr

Seminarort:

Seminarort

Tagungsort:

Hotel

Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz

DozentIn:

Seminar für:

Seminare für

Seminartyp:

Seminartyp

Schwerpunktseminar

Kurstyp:

Kurstyp

2-Tage-Seminar

Seminar-Nr.:

Seminarnummer

18-40-2-221

Seminargebühr

Frühbucher-Rabatt Frühbucher-Preis bis 06.07.2018
Seminargebühr pro Person:
497,50 €
845,75 €
895,50 €
945,25 €
ohne Rabatte
995,00 €
zzgl. Tagungspauschale, exkl. MwSt.