Titel:
Betriebsrat und Prüfungspflichten
Vertrauen und Kontrolle gehen Hand in Hand

Bestandteil des Seminars ist die Teilnahme an einer Sitzung am Arbeitsgericht mit nachfolgender Auswertung durch die/den Vorsitzende(n) RichterIn.

Der Betriebsrat hat die Pflicht, betriebliche Strukturen auf ihre Rechtmäßigkeit zu überprüfen. Dazu muss er sowohl von Seiten des Arbeitgebers als auch seiner Kollegen gut informiert sein. In unserem Seminar lernen Sie, in welchen Bereichen der Betriebsrat Kontrollaufgaben hat und wie Sie sich im Betrieb informieren können.

Inhalt und Themen:

Informationspflichten des Arbeitgebers

  • Ausmaß und Inhalt der Unterrichtungspflichten
  • Auskunftspflicht des Arbeitgebers
  • Einblick in Unterlagen des Arbeitgebers
  • Konsequenzen nicht erfolgter oder falscher Auskünfte

Kontrollaufgaben als Betriebsrat umsetzen

  • Arbeitnehmer an ihrem Arbeitsplatz befragen
  • Betriebsbegehungen durchführen
  • Experten als Unterstützung hinzuziehen
  • Auskunftspersonen im Betrieb
  • Einigungsstelle und Arbeitsgericht

Gerechtigkeit bei Lohn und Gehalt

  • Sichtung von Lohn- und Gehaltslisten
  • Umgang mit Sondervergütungen
  • Sichtung und Überprüfung von Beurteilungen
  • Voraussetzungen für betriebliche Einmalzahlungen
  • Konsequenzen bei Verletzung der Mitbestimmungsrechte

Kontrolle der Arbeitszeiten

  • Berücksichtigung der Arbeitszeiten
  • Beachtung der Ruhezeiten
  • Prüfung der Aufzeichnungen von Arbeitszeitkonten und Überstunden

Überwachung der arbeitsrechtlichen Verträge

  • Kontrolle der Dienst- und Werkverträge mit Drittfirmen
  • Befolgung des Nachweisgesetzes
  • Überprüfung von Formulararbeitsverträgen

Umsetzung des AGG kontrollieren

  • Anspruch des Betriebsrats auf Unterlassung
  • Umgang mit Arbeitnehmer-Beschwerden
  • Verletzungen des Arbeitgeberpflicht
  • Recht zur Klage durch den Betriebsrat
Weitere interessante Seminare:

SIDEBAR Seminar-Details Blöcke

Beginn:

Beginn

05.02.2018, 18:30 Uhr

Ende:

Ende

09.02.2018, 12:00 Uhr

Seminarort:

Seminarort

Tagungsort:

Hotel

InterCityHotel Hannover

DozentIn:

Seminar für:

Seminare für

Seminartyp:

Seminartyp

Schwerpunktseminar

Kurstyp:

Kurstyp

Standard-Seminar

Seminar-Nr.:

Seminarnummer

18-06-35g-215

Seminargebühr

Seminargebühr pro Person:
547,50 €
985,50 €
1.040,25 €
ohne Rabatte
1.095,00 €
zzgl. Tagungspauschale, exkl. MwSt.