Titel:
Betriebsrat und Personalgespräch
Kollegen mit einem souveränen Auftritt unterstützen

Personalgespräche mit dem Arbeitgeber können für viele Arbeitnehmer eine schwierige Angelegenheit darstellen. In einer solcher Situation wird und darf die/der KollegIn Hilfe und Unterstützung von seinem Betriebsrat erwarten. In unserem Seminar lernen Sie, wie Sie gemeinsam schwierige Personalgespräche meistern.

Inhalt und Themen:

Rechtliche Grundlagen (§ 81 ff BetrVG)

  • Grundbegriffe und -bestimmungen
  • Einsicht in die Personalakte

Teilnahme am Gespräch:

  • Weil der Mitarbeiter es wünscht
  • Weil der Arbeitgeber darum bittet
  • Basierend auf Betriebsvereinbarungen
  • Auf Gesetzesgrundlage

Die Rolle des Betriebsrats

  • Gründe für die Teilnahme des BR
  • Funktion des BR im Gespräch
  • Erwartungen aller Beteiligten kennen und beachten
  • Wieviel Hilfestellung sollte der BR geben?
  • Einschätzung der Kollegen und Hilfesuchenden
  • Wann wird der Betriebsrat zu dominant?

Wenn es schnell gehen muss

  • Die Situation im Moment erfassen
  • Was ist der Ist-Zustand
  • Wer setzt die Themen?
  • Wer führt das Gespräch?
  • Welches Ziel hat das Gespräch?

Gelungene Gesprächsführung

  • Eskalation vermeiden, Gespräche gestalten
  • Neuausrichtung der eigenen Ziele ohne Selbstaufgabe
  • Festgefahrene Verhandlungen meistern
  • Schwierige Gesprächssituationen auflösen

Hilfestellung - Techniken und Instrumente

  • Moderation und Vermittlung
  • Den Kern der Sache finden
  • Eigene und fremde Interessen herausarbeiten
  • Für alle Seiten ein gutes Ergebnis erzielen
Weitere interessante Seminare:
Schlagworte: Gesprächsführung

SIDEBAR Seminar-Details Blöcke

Beginn:

Beginn

10.09.2018, 18:30 Uhr

Ende:

Ende

14.09.2018, 12:00 Uhr

Seminarort:

Seminarort

Tagungsort:

Hotel

Holiday Inn Dresden - Am Zwinger

DozentIn:

Seminar für:

Seminare für

Seminartyp:

Seminartyp

Schwerpunktseminar

Kurstyp:

Kurstyp

Standard-Seminar

Seminar-Nr.:

Seminarnummer

18-37-35g-208

Seminargebühr

Frühbucher-Rabatt Frühbucher-Preis bis 12.06.2018
Seminargebühr pro Person:
497,50 €
845,75 €
895,50 €
945,25 €
ohne Rabatte
995,00 €
zzgl. Tagungspauschale, exkl. MwSt.