Titel:
Datenschutz Spezial: Schwerpunkte und aktuelle Entwicklungen
Neueste und zukünftige Änderungen verstehen und umsetzen

Nachdem die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung beschlossene Sache ist und seit Mai 2018 in Kraft getreten ist, muss die Verordnung in deutschen Unternehmen angewandt werden. Selbst für datenschutzrechtlich gut aufgestellte Unternehmen ergibt sich ein erheblicher Anpassungsbedarf. Hier spielen Betriebsrat und Personalrat eine wichtige Rolle, denn die Umsetzung sollte sofort begonnen werden. Unser Seminar klärt die wichtigsten Fragen zu aktuellen Änderungen im Datenschutzrecht.

Inhalt und Themen:

Entscheidende Änderungen im Datenschutzrecht

  • Direkte Konsequenzen der EU-Datenschutz-Grundverordnung
  • Verdrängung des Bundesdatenschutzgesetzes – Einschätzung
  • Regelungen und Vorschriften für alle
  • Beschäftigtendatenschutz: Öffnungsklauseln für nationale Regelungen

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung - Grundlagen

  • Neues bei Transparenz- und Informationspflichten
  • Veränderungen bei der Datenverarbeitung im Auftrag anderer und im Ausland
  • Vorschriften für wirksame Einwilligungen zur Datenverarbeitung

Arbeitnehmerrechte im Datenschutz

  • Aktuelle Veränderungen
  • Besserer Zugang zu eigenen Daten
  • Das Recht auf Vergessenwerden und Kopie
  • Mitteilungsrechte über Hackerangriffe

Aktuelle Anforderungen an die Struktur des betrieblichen Datenschutzes

  • Sicherung der Rechte der Betroffenen: Organisatorische Ansprüche
  • „Datenschutzfolgeabschätzung“
  • Verstöße gegen den Datenschutz: Meldepflicht
  • Technik und Arbeitsabläufe datenschutzfreundlich gestalten

Vorschriften zur Datenschutzaufsicht

  • Die neue Position des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
  • Die Rolle der nationalen Aufsichtsbehörden
  • Gesetze und Sanktionsmöglichkeiten

Konsequenzen der EU-Datenschutz-Grundverordnung für den Betriebsrat/Personalrat

  • Kontrollrechte des Betriebsrats/Personalrats
  • Informations-, Beratungs- und Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats bei EDV-Systemen
  • Durchsetzung der Mitbestimmungsrechte
  • Konsequenzen für bestehende Regelungen zum Datenschutz in Betriebsvereinbarungen

Bestandteil des Seminars ist die Teilnahme an einer Sitzung am Arbeitsgericht mit nachfolgender Auswertung durch die/den Vorsitzende(n) RichterIn.

Weitere interessante Seminare:

SIDEBAR Seminar-Details Blöcke

Beginn:

Beginn

Di, 03.09.2019, 09:00 Uhr

Ende:

Ende

Fr, 06.09.2019, 12:15 Uhr

Seminarort:

Seminarort

Tagungsort:

Tagungsort

Maritim ClubHotel

DozentIn:

Seminar für:

Seminare für

Seminartyp:

Seminartyp

Schwerpunktseminar

Kurstyp:

Kurstyp

4-Tage-Seminar

Seminar-Nr.:

Seminarnummer

19-36-4g-144

Seminargebühr

Seminargebühr pro Person:
597,50 €
1.075,50 €
1.135,25 €
ohne Rabatte
1.195,00 €
zzgl. Tagungspauschale, exkl. MwSt.