Titel:
Burnout oder die Selbstzerstörung auf Raten Teil 2
Lösungen und Maßnahmen für die Praxis

Über den Referenten: Rettungsassistent und Fachkraft für psychosoziale Unterstützung. Experte für Krisenintervention nach extrem belastenden Ereignissen. Dozent und Berater für die Themenbereiche Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen, Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie betriebliches Eingliederungsmanagement nach SGB IX.

„Häufig sind es nicht die Dinge die uns belasten, sondern unsere Gedanken und Einstellungen zu diesen Dingen.“

Basierend auf dem ersten Teil Seminar zu Burn-out geht es im Folgeseminar noch stärker um praktische Lösungsansätze. Das persönliche Gespräch mit Betroffenen ist eines der wichtigsten Instrumente, um zu helfen. Wir bereiten Sie in diesem Seminar darauf vor, solche Gespräche souverän und zielbestimmt zu führen, immer mit der spezifischen Situation Ihres Gegenübers im Blick. Außerdem erhalten Sie hilfreiche Ideen für den Aufbau von gesundheitsfördernden Strukturen in Ihrem Betrieb, um psychische Belastungen zu verringern.

Inhalt und Themen:

Schritte gegen Burn-out im Betrieb

  • Mitbestimmung und Mithilfe durch BR, PR, SBV und JAV
  • Verringerung von gefährdenden Stressfaktoren
  • Einrichtung und Ausformung präventiver Strukturen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Wohlbefinden als Unternehmens- und Führungsziel
  • Vorschläge erarbeiten für Präventionsmittel durch den Arbeitgeber
  • Wie nehme ich psychische Belastung war: Methoden und Werkzeuge
  • Gremium, Kollegen und Arbeitgeber sensibilisieren und überzeugen

Sprechen über Burn-out - Betroffene erreichen

  • Timing ist alles: Zu welchem Zeitpunkt spreche ich gefährdete und betroffene Personen an?
  • Vorbereitung: Was sollte man auf alle Fälle beachten?
  • Ziele: Worauf soll das Gespräch hinaus laufen?
  • Leitfaden im Gespräch: Themen setzen und behutsam kontrollieren
  • In der Ruhe liegt die Kraft: Umgang mit (verletzten) Gefühlen und Gegenwehr
  • Stellung beziehen und standfest bleiben
  • Grenzen für sich kennen und dem Gegenüber aufzeigen

Weiterführende Hilfsmöglichkeiten

  • Im Betrieb: durch Kollegen, Gremium, Arbeitgeber, Supervision, etc.
  • Außerhalb: durch Umfeld, Freunde & Familie, Psychologen, Selbsthilfegruppen, Krankenkassen, externe Berater

Gesprächsführung zu Burn-out in der Praxis

  • Durchspielen von gängigen Gesprächssituationen und -verläufen
  • Tipps & Tricks für das persönliche Gespräch
  • Analyse und Feedback
Weitere interessante Seminare:

SIDEBAR Seminar-Details Blöcke

Beginn:

Beginn

Di, 18.09.2018, 10:00 Uhr

Ende:

Ende

Do, 20.09.2018, 16:30 Uhr

Seminarort:

Seminarort

Tagungsort:

Hotel

arcona Hotel am Havelufer

DozentIn:

Dozent

Olaf Schmidt

Seminar für:

Seminare für

Seminartyp:

Seminartyp

Konfliktmanagement und Kommunikation

Kurstyp:

Kurstyp

3-Tage-Seminar

Seminar-Nr.:

Seminarnummer

18-38-3-854

Seminargebühr

Frühbucher-Rabatt Frühbucher-Preis bis 20.06.2018
Seminargebühr pro Person:
647,50 €
1.100,75 €
1.165,50 €
1.230,25 €
ohne Rabatte
1.295,00 €
zzgl. Tagungspauschale, exkl. MwSt.