Titel:
Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) Teil 2
Prävention, Rehabilitation und Integration in der Praxis

Die Umsetzung des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) ist sowohl von individueller als auch betrieblichen Faktoren abhängig. Auf Grund dieser Komplexität muss das BEM - auch im Zusammenhang mit Arbeitsschutzmaßnahmen und zu Sicherung von Arbeitsplätzen - kontinuierlich aktualisiert werden. In diesem Seminar erhalten Sie konkrete praktische Lösungs- und Verbesserungsvorschläge für Ihre BEM wie z.B. Beispiele für eine individuelle Arbeitsplatzgestaltung.

Inhalt und Themen:

Praxis-Analyse: Wie steht es um Ihr BEM?

  • Austausch von Erfahrungen: Was geht (nicht)?
  • Gelungene Beispiele aus der Praxis

BEM und Betriebsvereinbarungen

  • Ziele, Struktur, Inhalt: Das Optimum erreichen
  • Hindernisse im Ablauf der Eingliederung feststellen und abschaffen

Möglichkeiten für Lösungen im Betrieb

  • Unterschiedliche Arbeitsplätze: Analyse der Anforderungen und Gefährdungsbeurteilungen
  • Erstellung von praxisgerechten Vorschlägen zur krankheits- oder behinderungsgerechten Arbeitsgestaltung
  • Dem Helfer helfen: Externe Hilfe bei spezifischen Behinderungen und/oder Krankheitsbildern

Verbessern Ihres BEM

  • Maßnahmenkatalog: Was hat warum (nicht) funktioniert?
  • Ausmisten: Was ist (un)nötig?

Aktuelle Rechtsprechung: Frischen Sie Ihr BEM auf

Besondere Gesprächsführung in Bezug auf BEM

  • Schwierige Beratungen mit Betroffenen
  • Besprechungen im BEM-Team: Besonderheiten
  • Denken als Team: Entscheidungsfindung im Konsens
Weitere interessante Seminare:

SIDEBAR Seminar-Details Blöcke

Beginn:

Beginn

Di, 24.07.2018, 09:00 Uhr

Ende:

Ende

Do, 26.07.2018, 16:45 Uhr

Seminarort:

Seminarort

Tagungsort:

Hotel

Upstalsboom Parkhotel Emden

DozentIn:

Seminar für:

Seminare für

Seminartyp:

Seminartyp

Schwerpunktseminar

Kurstyp:

Kurstyp

3-Tage-Seminar

Seminar-Nr.:

Seminarnummer

18-30-3-123

Seminargebühr

Seminargebühr pro Person:
597,50 €
1.075,50 €
1.135,25 €
ohne Rabatte
1.195,00 €
zzgl. Tagungspauschale, exkl. MwSt.